Beratung

Warum sagen wir den Phosphaten entschlossen NEIN?

Warum sagen wir den Phosphaten entschlossen NEIN?

Phosphor ist ein Element „des Lebens”. Die meisten biologisch-chemischen Prozesse können ohne dessen Teilnahme nicht stattfinden. Keine Lebensprozesse wären ohne ihn möglich. Wenn Phosphor im Boden nicht vorkommt, hält man einen solchen Boden für unfruchtbar. Indem sich Phosphor mit Metallen zu haltbaren Molekülen verbindet, bildet er sowohl anorganische, als auch organische Salze, die entweder schwer wasserlöslich sind, oder Maskierung von Ionen verursachen.

 

Diese Eigenschaft von Phosphor verwendet man für die Wasserenthärtung. Die Zugabe von Phosphaten zu den Waschmitteln verursacht, dass alle Metallionen im Wasser, das zur Verdünnung von Detergenzien benutzt wird, durch Phosphate gefangen und neutralisiert sind. Der Zweck liegt darin, Ionen vor der Wechselwirkung zwischen ihnen und den Flüssigkeitsmolekülen zurückzuhalten. Dies würde ihre Wascheigenschaften schwächen. Wir können uns eine Frage stellen: Warum ist Phosphor doch KEIN Element „des Lebens” und fügt uns bei der Verwendung von bestimmten Reinigungsmitteln viel mehr Schaden als Nutzen zu?

Wenn wir Phosphor und seine Verbindungen mit Wasser wegschütten, gelangen sie ins Abwasser, was eine rasche und riesengroße Wirkung des Elementes verursacht. Wir beobachten eine Algenvermehrung, und zwar in einem stark beschleunigten Tempo, das schwer zu beherrschen ist. An den Boden des Gewässers gelangt kein Licht mehr. Fauna und Flora nehmen in tieferen Schichten ab. Im Laufe der Zeit wächst drastisch in einem solchen Gewässer der Sauerstoffbedarf, der beim Zerfall der verfaulenden Algen verbraucht wird.

Ohne mehrstufige Prozesse der Trinkwasseraufbereitung ist das Wasser aus solchen Gewässern sowohl zum Verzehr, als auch zur Erholung nicht mehr geeignet.

Phosphorverbindungen selbst sind für uns unmittelbar nicht lebensgefährlich. Ihre indirekte Wirkung kann uns jedoch und der Umwelt große Schaden verursachen. Deshalb sagen wir den Phosphaten in den Produkten für die Fahrzeugreinigung entschlossen NEIN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.